• Es ist wahres Glück: Willkommen sein!

Aktuelles

Wie alles begann ...

Seit Anfang 2016 arbeiten viele Frauen und Männer daran, für das Tecklenburger Land ein stationäres Hospiz zu errichten. Am 20. November 2017 konnte nun in der Familienbildungsstätte Ibbenbüren die Hospizhaus Tecklenburger Land gGmbH gegründet werden. In dieser Gesellschaft haben sich sieben im Tecklenburger Land gut bekannte Institutionen zusammengetan, um in Zukunft ein stationäres Hospiz gemeinsam zu betreiben.

Die Gesellschafter sind:

 

Erster ehrenamtlicher Geschäftsführer ist der Vorsitzende des Hospizvereins Ibbenbüren e. V., Wolfgang Flohre.

 

Inzwischen schreiten die planerischen Vorbereitungen gut voran, sodass wir zuversichtlich sind, dass im Oktober 2021 das Hospizhaus Tecklenburger Land fertig gestellt sein wird und der Betrieb aufgenommen werden kann. Bis dahin benötigen wir viel finanzielle und persönliche Unterstützung. Wir sind auf einem guten Weg – bitte begleiten Sie uns.

Nach der Fertigstellung des Hospizhauses werden 95 % der Kosten von den Krankenkassen übernommen. 250.000,- € der jährlichen Kosten müssen durch Spenden finanziert werden.